Die Schmerztherapie
nach Liebscher & Bracht

Logo Liebscher Bracht

Bei der von Liebscher & Bracht angewandten manualtherapeutischen Technik, der Osteopressur, werden gezielt die Alarmschmerz-Rezeptoren in der Knochenhaut gedrückt. Dadurch können die Hirnprogramme angesteuert und zurückgesetzt werden, sodass sich die muskulär-faszialen Spannungen normalisieren. Als Folge werden auch die Gelenkflächen und Wirbelkörper nicht mehr so stark aufeinandergepresst, was von den Rezeptoren in unserem Körper wahrgenommen und an das Gehirn weitergeleitet wird. Entsprechend wird auch der Alarmschmerz eingestellt. 

Es lässt sich immer wieder beobachten, wie effektiv das funktioniert! Die enorme Wirkung der Therapie nach Liebscher & Bracht zeigt, dass die Schmerzen nicht durch den Verschleiß der Struktur an sich entstehen, sondern durch die vom Gehirn registrierten überhöhten muskulär-faszialen Spannungen –, die wiederum auf minimalistische und einseitige Bewegungsmuster zurückgehen. Schon bei der ersten Behandlung lässt sich feststellen, ob die Schmerzen auf muskulär-fasziale Fehlspannungen zurückzuführen sind und die Liebscher & Bracht-Therapie helfen kann. 

Essentiell für die dauerhafte Wirksamkeit der Liebscher & Bracht-Therapie ist jedoch, dass die einseitigen Bewegungsmuster, die zu den Schmerzen geführt haben, konsequent geändert werden. Ansonsten bauen sich die entsprechenden Bewegungsprogramme im Gehirn und die strukturbedrohenden muskulär-faszialen Überspannungen bald wieder auf, sodass der Alarmschmerz erneut gesendet wird. 

Weil der moderne Alltag vieler Menschen jedoch einseitige Bewegungsmuster fördert und eine konsequente Änderung dieser Routinen selten zulässt, hat Liebscher & Bracht verschiedene Übungen entwickelt, die den muskulär-faszialen Verkürzungen gezielt entgegenwirken. 

In durchschnittlich zwei bis drei Behandlungen werden die Hirnprogramme immer wieder zurückgesetzt und durch die zunächst in der Praxis kontrollierten Übungen umtrainiert. Kann sich der Patient schließlich durch die Übungen selbst schmerzfrei halten, wird er einer der Engpassdehnungs-Gruppen zugeordnet, um ihm eine Langzeitbetreuung zu ermöglichen. Wie oft er an diesen Gruppen teilnimmt, ist ihm selbst überlassen. Optimale Ergebnisse lassen sich jedoch am ehesten mit einer regelmäßigen Teilnahme erreichen. Aktive Mitarbeit ist insbesondere bei der Prävention von Schmerzen ein wichtiger Bestandteil der Therapie. 

Rechtlicher Hinweis
Ich arbeite in meiner Praxis auch mit Techniken der "Liebscher und Bracht Methode". Ich behandele damit auftretende Wohlbefindlichkeitsstörungen wie beispielsweise Spannungsschmerzen oder Bewegungseinschränkungen. Das ist keine Krankheitsbehandlung im medizinischen Sinne und ersetzt keinen Arztbesuch oder sonstige zur Diagnostik oder Behandlung von Krankheiten erforderlichen Maßnahmen. Eine Erfolgsgarantie oder ein Heilungsversprechen ist damit nicht verbunden. Wenn die Inhalte auf dieser Homepage fälschlicherweise den Eindruck erweckt haben, dass ein Erfolg garantiert ist, weisen wir Sie ausdrücklich darauf hin, dass dies nicht der Fall ist.

Weitere Leistungen

Krankengymnastik /
Physiotherapie
(KG)

Physiotherapie (oder auch Krankengymnastik) ist eine Therapieform, die das Ziel hat, die Bewegungs- und Funktionsfähigkeit des Körpers zu erhalten oder wiederherzustellen.

Mehr erfahren

Manuelle Therapie
nach dem Maitland-Konzept
(MT)

Das Maitland-Konzept gehört zur Manuellen Therapie, einer speziellen Form der Physiotherapie.

Mehr erfahren

Krankengymnastik
am Gerät (KGG)

Die Krankengymnastik am Gerät ist eine Krankengymnastik an Seilzug- und/oder Sequenztrainingsgeräten unter Berücksichtigung der Trainingslehre.

Mehr erfahren

Neurologische
Krankengymnastik (KG-ZNS)

Das Bobath-Konzept ist ein problemlösungsorientiertes Befund- und Behandlungskonzept.

Mehr erfahren

Therapie
nach Brunkow
(KG-ZNS)

Die Krankengymnastin Roswitha Brunkow entwickelte eine Bewegungstherapie, mit der es möglich ist, Muskelungleichgewichte mittels isometrischer Muskelspannungen auszugleichen

Mehr erfahren

Physiotherapie
mit osteopathischen Techniken

Für nähere Informationen wenden Sie sich bitte per E-Mail oder Telefon an uns.

Mehr erfahren

Schlingentisch-
Traktions-
behandlung

Der Schlingentisch ist ein Therapiehilfsmittel, welches dem Therapeuten ermöglicht, Behandlungen unter teilweiser Wegnahme des Eigengewichtes des Patienten bzw. einzelner betroffener Körperabschnitte durchzuführen.

Mehr erfahren

Manuelle
Lymphdrainage
(MLD)

Die Wirkungsweise der manuellen Lymphdrainage ist breit gefächert. So dient sie hauptsächlich als Ödem- und Entstauungstherapie geschwollener Körperregionen, wie Körperstamm und Extremitäten (Arme und Beine). 

Mehr erfahren

Massage
(MA)

Mit Massage versuchen wir die Strukturen des Bewegungsapparates in ihrer Leistungsfähigkeit zu verbessern. 

Mehr erfahren

Kinesiotaping
(Selbstzahler)

Kinesiotaping ist eine spezielle Taping-Methode aus Japan. Sie wurde vom Chiropraktiker Dr. Kenzo Kase entwickelt und wird seit ca. 30 Jahren mit großem Erfolg angewendet. 

Mehr erfahren

Thermische
Maßnahmen

Kälte und Wärme sind unsere ursprünglichen Behandlungsmethoden. Diese Maßnahmen beeinflussen die mechanischen Eigenschaften der Gewebe, den Muskeltonus und die Schmerzwahrnehmung. 

Mehr erfahren

Elektro-Therapie

Als Elektrotherapie bezeichnet man die medizinische Anwendung des elektrischen Stroms mit speziellen Elektrotherapiegeräten.

Mehr erfahren

Reflektorische
Atemtherapie
(RAT)

Die Reflektorische Atemtherapie (RAT) ist eine Behandlungsmethode mit der die Zwerchfellspannung durch gezielte Reizsetzung beeinflusst wird.

Mehr erfahren

Ambulantes Rehaprogramm
(Privatpatienten & Selbstzahler)

Sie erhalten ein individuelles und mit Ihrem Operateur abgestimmtes Rehaprogramm. 

Mehr erfahren

Selbstzahler- angebot

Unsere Therapieangebot können Sie auch als Selbstzahler nutzen. Sie benötigen lediglich ein Privatrezept mit Diagnose von Ihrem behandelnden Arzt und wir erstellen einen physiotherapeutischen Befund, erarbeiten mit Ihnen gemeinsam die kurz- und langfristigen Therapieziele und erstellen für Sie einen umfangreichen Behandlungsplan aus unserem Therapieangebot. Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung.

Mehr erfahren
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Seite erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen